dev.ORF.at

Wer wir sind

Wir sind das Development-Team der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG und sind verantwortlich für die Entwicklung und den Betrieb großer Teile des ORF.at-Networks.

Auf Twitter findet man uns als @devORFat oder auf GitHub als @orfon.

Womit wir arbeiten

Bei ORF.at verwenden wir eine Vielzahl von Technologien. Hier die wichtigsten:

  • Debian
  • Apache
  • PostgreSQL
  • Java
  • Sophora
  • Spring
  • server- und clientseitiges JavaScript
  • Helma
  • RingoJS
  • Vue.js
  • SCSS
  • Webpack
  • Storybook
  • Bitmovin
  • D3
  • Leaflet.js
  • mapnik
  • plotly.js
  • SOLR
  • ElasticSearch
  • Gradle
  • Android Studio
  • Swift

Auswahl unserer Projekte

Mojo + Helma

Journalistische Angebote verwenden unser selbst entwickeltes Redaktionssystem Mojo. Dieses beruht auf dem Framework Helma. Helma ist mit Java geschrieben und Applikationen werden mit serverseitigem JavaScript programmiert.

Einige der auf Mojo basierenden Seiten:

news.ORF.at news.ORF.at Startseite
sport.ORF.at sport.ORF.at Startseite
fm4.ORF.at fm4.ORF.at Startseite
oesterreich.ORF.at oesterreich.ORF.at Startseite
steiermark.ORF.at steiermark.ORF.at Startseite
dancingstars.ORF.at dancingstars.ORF.at Startseite

Das redaktionelle Backend nennt sich WebSys und ist ein Zusammenschluss mehrerer Vue.js-Anwendungen. Im WebSys kann man Beiträge schreiben, Bilder verwalten und den gesamten Publikationsprozess steuern. Zusätzliche Komponenten ermöglichen es, Karten und Diagramme zu gestalten oder Tabellen, Audio- und Video-Elemente einzubetten.

Einblicke in WebSys:

Story Übersicht WebSys Story Übersicht
Story Editor WebSys Story Editor
Bilderverwaltung WebSys Bilderverwaltung
Globus (Karten) WebSys Globus
ChartSys (Diagramme) CO₂ Daten WebSys Chartsys CO₂ Daten
ChartSys (Diagramme) Corona Daten WebSys Chartsys Corona Daten

Das System ist in enger Zusammenarbeit mit den Redaktionen entstanden. Beim Interface haben wir sehr viel Augenmerk auf optimale Workflows in der täglichen redaktionellen Arbeit gelegt.

Sophora

Das Headless-CMS Sophora wird von der Firma Subshell entwickelt. Es wird von uns derzeit eher bei Service-Angeboten verwendet. Sophora ist auf die Bedürfnisse von Medienanstalten angepasst und wird auch von vielen öffentlich-rechtlichen Sendern in Deutschland eingesetzt.

Einige auf Sophora basierende Seiten:

tv.ORF.at tv.ORF.at Startseite
tv.ORF.at Programmseite ORF1 tv.ORF.at Programm ORF1
der.ORF.at der.ORF.at Startseite
der.ORF.at Mitarbeiterseite der.ORF.at Mitarbeiter
extra.ORF.at extra.ORF.at

Single-Page-Apps

Die meisten neuen Projekte, welche es als Website und App geben soll, werden als Vue.js-Single-Page-Apps aufgesetzt. Ältere SPAs wurden in AngularJS umgesetzt.

Die JSON-APIs werden von uns selbst mit RingoJS entwickelt oder kommen von anderen Abteilungen im ORF. RingoJS ist eine Weiterentwicklung von Helma und erlaubt serverseitiges JavaScript, basiert aber auf der JVM. Dadurch kann man sowohl JavaScript als auch Java-Packages verwenden, aber nur JavaScript schreiben.

Für das Styling wird hauptsächlich SCSS verwendet, welches auch bei der Entwicklung eines Designsystems in Storybook zum Einsatz kommt.

Einige Single-Page-Apps, die mit Vue.js und älteren Technologien umgesetzt wurden:

ORF.at/newsroom orf.at Newsroom
radiothek.ORF.at radiothek.ORF.at Startseite
ORF.at Corona-Daten ORF.at Corona Datenseite Österreich
ORF.at Wahlseite ORF.at Wahl Oberösterreich 2021
sport.ORF.at/ski sport.ORF.at Ski-Alpin
sport.ORF.at/fussball sport.ORF.at Fußball
teletext.ORF.at teletext.ORF.at Seite 100

Kleinere Tools sind meistens eine Kombination aus Vue.js und RingoJS.

Wir suchen

Wir suchen Verstärkung in der Web- und App-Entwicklung. Im Web-Bereich betrifft es sowohl Frontend als auch Backend, hier insbesondere den Bereich Java für Sophora. In der App-Entwicklung suchen wir Developer für Android und iOS.

Bei Fragen kann man uns via Twitter unter @devORFat per Direktnachrichten erreichen.